Die Jeux Dramatiques in der Arbeit mit Senioren
Die Ruhe ist der Meister des Handelns (Lao Tse)

senioren2

Der Spielimpuls findet seine erste Resonanz im Gefühl der Menschen. Dann spricht er die Intelligenz, die Lebenserfahrung, die Erinnerungen an. SeniorInnen können über diesen inneren Prozess gut in die Methode einsteigen. Wesentlich ist dabei das Thema. Besonders Texte, Gedichte und Lieder mit denen die Menschen Vergangenes verbinden, sprechen ihre Gefühle und Stellungsnahmen dazu an. Ist der Spielimpuls ein Lied, das die Teilnehmenden vielleicht aus ihrer Kindheit kennen, kommen Bilder, Gefühle Erinnerungen hoch. Dies wirkt verbindend und inspirierend für das Spiel.

So wird das gemeinsame Spiel zum verdichteten gemeinsamen Erleben. Es entsteht Beziehung und gleichzeitig passiert Aufarbeitung in einer ganz anderen Ebene.

Weiter Wissen Wollen

Zwischenablage02a

Ich habe nicht gewusst, wie schön ich als Prinzessin bin. (Trude)
Das des Sauerkraut da beim Theater so teuer ist, wie im echten Leben, des hat mich entsetzt. (Anna)
Ich hab so viel Arbeit gehabt und keine Zeit zum Rasten. (Roswitha)
So a Blume möchte ich noch einmal sein. Nur schauen und trinken. (Hans)

Zum Seitenanfang

Copyright © 2017 - Marion Seidl-Hofbauer. Alle Rechte vorbehalten